Zeitumstellung


In Deutschland war letzte Nacht ja die Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit. Neuseeland hatte schon am 27. September umgestellt, allerdings von Winterzeit auf Sommerzeit. Meiner Meinung nach gehört diese ganze Umstellerei abgeschafft. Es macht nicht nur innerhalb eines Landes Probleme, sondern vor allem auch international gesehen. Betrachten wir mal die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Neuseeland im mich betreffenden Zeitraum:

  • vor dem 27. September: 10 Stunden (Deutschland Sommerzeit, Neuseeland Winterzeit)
  • 27. September bis 24 Oktober: 11 Stunden (beide Sommerzeit)
  • 25. Oktober bis 26. März: 12 Stunden (Deutschland Winterzeit, Neuseeland Sommerzeit)
  • 27. März bis 2. April: 11 Stunden (beide Sommerzeit)
  • ab dem 3. April: 10 Stunden (Deutschland Sommerzeit, Neuseeland Winterzeit)

Hinzu kommt, dass die Umstellung ja eigentlich nachts ist, aber durch die Verschiebung ist sie im jeweils anderen Land Nachmittags. Wer soll da noch den Überblick behalten… Immerhin ist es jetzt gerade einfach: 4 Uhr Nachmittags ist 4 Uhr nachts und umgekehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.