Tägliche Archive: 11. November 2015


Steuernummer (IRD-Number)

Kurz als Randnotiz für Leute, die Work&Travel hier planen: Beantragt man eine IRD-Number (=Steuernummer), dann kann es einige Zeit (bei mir gut drei Wochen) dauern, bis die ankommt. Wer also direkt nach der Ankunft Geld verdienen möchte oder Zinsen auf sein Konto haben will, der sollte sich frühestmöglich um die Beantragung dieser Nummer kümmern. Das Formular kann man beispielsweise schon daheim ausdrucken und weitestgehend ausfüllen. Man muss dann noch die lokale Kontonummer eintragen, nachdem man das Konto eröffnet hat, was aber sehr einfach und schnell geht. Den Antrag selbst und die nötigen Anlagen kann man auch als Foto (es muss also kein Scan sein) per E-Mail einreichen. Schaut vorher auch mal drauf, welche Unterlagen aus Deutschland man benötigt und dementsprechend eingescannt dabei haben sollte.

Mein Hostel, in dem ich ja nun seit drei Wochen nicht mehr wohne, hat mich übrigens über den Eingang des Briefs per Mail informiert. Die hätten mir den Brief an meine neue Adresse zugeschickt, aber ich habe ihn einfach selbst abgeholt. Laut Berichten einiger Backpacker, die ich getroffen habe, sind Hostels in Neuseeland trotz günstiger Preise generell recht zuvorkommend.