Meetup.com 1


Stell dir vor, du bist alleine in einer fremden Stadt am anderen Ende der Welt und willst ein paar neue Leute kennen lernen. In dieser Situation befand ich mich vor zwei Monaten. Recht schnell bin ich auf das Internet-Portal Meetup.com gestoßen, das genau da hilfreich ist. Die Idee ist einfach:

Es gibt dort Gruppen, die an einen bestimmten Ort und an bestimmte „Interessen“ gebunden sind. Ist man nun zum Beispiel in Wellington, dann kann man dort über 100 Gruppen mit mindestens 250 Mitgliedern (und hunderte weitere Gruppen mit weniger Mitgliedern) durchsuchen. Diese „Interessen“ können alles sein von Altersgruppen über Outdoor-Begeisterte bis hin zu spezifischen Programmiersprachen usw. Um die Suche zu vereinfachen, kann man aus einer vorgegebenen Liste mit kategorisierten Schlagworten seine persönlichen Interessen anklicken und bekommt dann passende Gruppen vorgeschlagen. Meine Lieblingsgruppen hier heißen zum Beispiel „Love Wellington“ (allgemeine Gruppe für alle, die Wellington lieben) und „20s ’n‘ 30s Wellington“ (für junge Leute in ihren 20ger und 30er Jahren). Beide Gruppen haben über 2000 Mitglieder.

Hat man passende Gruppen gefunden, dann tritt man denen bei. Die Organisatoren in den jeweiligen Gruppen organisieren sogenannte Meetups: Sie legen Ort und Zeit fest und beschrieben, was man dort machen wird. Das kann dann zum Beispiel Bowlingspielen sein, einfach nur gemeinsam ausgehen oder wie z.B. Morgen der Besuch bei der Christmas Parade in Wellington (Fotos kommen dann Anfang nächster Woche…)

Wer Lust auf eines dieser Events hat klickt an, dass er kommt, und schon hat man am Wochenende was vor 🙂

Vor allem in diesen großen Gruppen kommen dann jede Woche neue Gesichter hinzu und man lernt schnell viele Leute kennen. Zusammen mit der generellen Offenheit und Freundlichkeit der Neuseeländer eine echt gute Sache!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Meetup.com